Dipl. Aktivierungsfachfrau/fachmann HF

 

Berufsbild

Aktivierungsfachpersonen HF tragen dazu bei, die Lebensqualität von kranken Betagten und behinderten Erwachsenen zu verbessern. Dabei unterstützen und fördern sie gezielt die körperlichen, geistigen und emotionalen Fähigkeiten dieser Menschen. Die Aktivierungsfachfrau/ -mann HF arbeitet mit Gruppen oder Einzelpersonen. Dabei beachtet sie deren Ressourcen und stärken deren Selbstständigkeit.

Aubsildungsdauer

Die reguläre Ausbildung dauert 3 Jahre.

Voraussetzungen

Schulische Voraussetzungen sind eine dreijährige berufliche Grundausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis oder ein allgemeinbildender Abschluss, DMS, FMS oder Matura.

Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Selektionsverfahren ZAG

Ihre Ansprechpersonen für den Ausbildungsbereich

Aktivierung

Cécile Trachsler
Bildungsverantwortliche
044 714 37 04