Assistentin/ Assistent Gesundheit und Soziales EBA

Das Spital Affoltern ist ein regionales Zentrum, das in seiner vielfachen Kompetenz - auch über die Kantonsgrenzen hinaus - Bedeutung geniesst.

Als Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA betreuen Sie Menschen aller Altersstufen. In unserem Betrieb können Sie diese Attestausbildung im Bereich Langzeitpflege absolvieren.

Der Aufgabenbereich umfasst die sechs Kompetenzbereiche: Mitwirken und Unterstützen in der Gesundheits- und Körperpflege, Begleiten und Unterstützen von pflegeabhängigen Menschen in der Alltagsgestaltung und im Haushalt, Einhalten und Umsetzen von Hygiene und Sicherheit, Entwickeln der Berufsrolle und Beachten der Regeln der Zusammenarbeit.

Dauer der Ausbildung

Die Attest-Ausbildung dauert zwei Jahre und findet neben dem Betrieb, in der Berufsschule (ZAG Winterthur) und in überbetrieblichen Kursen (OdA G, Oerlikon) statt.

Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung kann die FaGe-Ausbildung auf verkürztem Weg (2 Jahre) angeschlossen werden.

Voraussetzungen

  • Abschluss der obligatorischen Schulzeit auf der Stufe Sekundarschule B oder C

Persönlichkeitsmerkmale

  • Einfühlungsvermögen
  • wertschätzende Grundhaltung
  • Freude an der Kommunikation
  • Aufmerksamkeit und Sorgfalt
  • Flexibilität und Organisationstalent
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamplayer
  • eine gesunde körperliche und psychische Belastbarkeit

Worte der Lernenden

«Der Reiz im Gesundheitswesen zu arbeiten war für mich, dass viele Leute Unterstützung benötigen, diese jedoch nicht bekommen oder nicht ernst genommen werden. Ich will helfen.»

Ihre Ansprechpersonen für den Ausbildungsbereich

Langzeitpflege

Simone Anna Heitlinger
Bildungsverantwortliche, Dipl. Pflegefachfrau HF
Dipl. Berufsschullehrerin Pflege, 044 714 28 61
>> Mehr erfahren über die Langzeitpflege

weitere Informationen

Die Mitsprache unserer Auszubildenden in der Gestaltung des Ausbildungsverlaufes betrachten wir als selbstverständlich und bereichernd.

Voraussetzungen für ein Ausbildungsverhältnis am Spital Affoltern sind:

  • Wohnort mit längstens einer Stunde Wegzeit
  • Kenntnisse des gewünschten Berufes im Rahmen eines Schnuppereinsatzes
  • Die Zeugnisse zeigen die Eignung und Verhaltensgrundlagen für einen Beruf im Gesundheitsbereich auf
  • Ausländerausweis mindestens B-Status. Deutschkenntnisse: mindestens B2-Niveau.

Folgende Persönlichkeits-Merkmale zeichnen Sie für einen Beruf im Gesundheitswesen aus:
Einführungs-Vermögen, wertschätzende Grundhaltung und Freude an der Kommunikation, Aufmerksamkeit und Sorgfalt, Flexibiltät und Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein, Teamplayer sowie eine gesunde körperliche und psychische Belastbarkeit.