Informationen zum Coronavirus

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) informiert in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton laufend über die aktuelle Lage, so dass wir unsere Massnahmen laufend anpassen können.

Möchten Sie sich testen lassen?

  • Wir nehmen keine telefonischen Anmeldungen entgegen.
  • Bitte bringen Sie Ihre Krankenkassenkarte mit.
  • Möchten Sie das Anmeldeformular für den Corona-Test bereits zu Hause ausfüllen? Hier finden Sie die Druckversionen des Anmeldeformulars:
    Formular zum handschriftlichen Ausfüllen
    Formular für das Ausfüllen am Computer
    Bitte nehmen Sie das ausgefüllte Formular zum Test mit und geben es bei der Corona-Test Anmeldung ab. Dort erhalten Sie weitere Informationen.
  • Möchten Sie das Anmeldeformular erst vor Ort in unserem Corona-Testcenter ausfüllen?
    Füllen Sie mit Ihrem Mobiltelefon unser Online-Formular aus.  Mit dem Klick auf «Generieren» erstellen Sie einen QR-Code. Bitte zeigen Sie den QR-Code unserem Personal bei der Corona-Test Anmeldung, dort wird der Code eingescannt und die Anmeldedaten übernommen.
  • Das Corona-Testcenter befindet sich ausserhalb des Spitals, direkt beim Eingang zum Notfall. Die Hausärzte können Patienten direkt für Abklärungen überweisen. Die Patienten werden täglich getestet (ausgenommen Sonn- und Feiertage).
    Test-Zeiten:
    • Montag bis Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr
    • Samstag: 08:00 - 10:00 Uhr

Die Anzahl der Corona-Tests nimmt zu, daher sind Wartezeiten leider unvermeidbar. Bitte helfen Sie mit, die Wartezeit zu verkürzen und informieren Sie sich vorgängig bei der Coronavirus-Hotline, ob ein Abstrich notwendig ist.

Wer kann sich testen lassen?

Alle Personen, welche Corona-Symptome aufzeigen, können sich testen lassen. Wir testen auch Kinder unter 12 Jahren. Wir nehmen keine telefonischen Anmeldungen entgegen.

Die häufigsten Symptome sind:

  • akute Atemwegserkrankung (z. B. Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit) mit oder ohne Fieber, Fiebergefühl oder Muskelschmerzen und/oder plötzlich auftretender Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns

Zudem sind beim neuen Coronavirus folgende Symptome möglich:

  • Kopfschmerzen
  • Allgemeine Schwäche, Unwohlsein
  • Schnupfen
  • Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen)
  • Hautausschläge

Bitte bringen Sie für den Test Ihre Krankenkassenkarte mit.
Wir bitten Sie, die Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG konsequent einzuhalten und im Spitalgebäude eine Hygienemaske zu tragen. Hygienemasken werden beim Eintreffen im Spital abgegeben.

Bitte beachten Sie, dass Begleitpersonen nicht gestattet sind. Ausgenommen sind Kinder und Personen, welche auf Unterstützung angewiesen sind.


Testergebnis

Die Ergebnisse liegen frühestens 48 Stunden nach dem Abstrich für den Corona-Test vor.     

  • Positives Ergebnis → wird vom Spital sofort nach Eingang über die von Ihnen angegebene Telefonnummer mitgeteilt.
  • Negatives Ergebnis → wird direkt vom Spital per Mail versendet.

Sofern Sie ein negatives Testergebnis für Ihre Ferien- oder Auslandreise vorlegen müssen, bedenken Sie bitte die Laufzeiten des Labors und der Post.


Tests bei Personen ohne Symptome

Tests bei Personen ohne Symptome machen in der Regel weniger Sinn, da ein negativer Test nicht bedeutet, dass die getestete Person kein Corona hat. Ein negativer Test verkürzt zudem nicht die Quarantänezeit. Tests bei Personen ohne Symptome führen wir nur durch

  • wenn diese vom Kantonsarzt resp. dem Contact-Tracing Center veranlasst werden
  • wenn Sie eine Meldung durch die Swiss Covid App bekommen haben
  • für ein Zeugnis für Grenzübertritte

Von Tests bei Personen ohne Symptome auf Wunsch von Arbeitgebern, welche nicht durch das BAG empfohlen sind, raten wir ab. Ein negativer Test bedeutet nicht, dass die getestete Person kein COVID-19 hat und verkürzt nicht die Quarantänezeit. Falls der Arbeitgeber trotzdem auf einen Test besteht, muss dieser die Kosten für den Test übernehmen.

Wir führen sonst keine Tests durch bei Personen ohne Symptome.


Vorgehen bei einem positiven Test

Im Falle einer möglichen Infektion wird eine Isolation angeordnet. Die Anweisungen dazu finden Sie hier.

Wichtige Telefonnummern und weitere Informationen

Die Coronavirus-Hotline der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich erreichen Sie Montag bis Freitag von 08.00-20.00 Uhr unter folgender Nummer: 0800 044 1 17.

Für allgemeine Auskünfte zum Coronavirus wenden Sie sich bitte an die offizielle Infoline des Bundesamts für Gesundheit BAG, täglich von 06.00-23.00 Uhr unter folgender Nummer:  058 463 00 00.

Sicherheit für unsere Patienten

Im ganzen Spital trennen wir Patienten mit Verdacht auf das Coronavirus oder bestätigter Infektion strikt von Patienten, bei denen dieser Verdacht / diese Infektion nicht besteht.

  • Patienten mit Coronavirus werden isoliert.
  • Auf dem Notfall werden Patienten mit einem Verdacht getrennt von den anderen Patienten behandelt.

Patienten ohne Hinweise für eine Coronavirus-Infektion können sicher in ihren Bereichen abgeklärt und behandelt werden.

Besuchsregelung

Besuchsregelung

Aufgrund der Lockerung der Regelungen der Gesundheitsdirektion gilt ab 21. August 2020 die folgende Besuchsregelung: lesen Sie hier.

Gastronomiebetriebe wieder für die Öffentlichkeit geöffnet

Das Restaurant Panorama und das Kafi 27 sind wieder für externe Besucher geöffnet.

Die Hygiene- und Schutzmassnahmen müssen dabei stets eingehalten werden. Zudem gelten folgende wichtige Regelungen:

  • Vor dem Betreten der Gastronomiebetriebe müssen die Hände desinfiziert werden. Desinfektionsständer stehen vor den Eingängen zur Verfügung.
  • Es gilt im Restaurant Panorama sowie Kafi 27 Maskenpflicht. Die Masken dürfen erst am Tisch ausgezogen und an die dafür vorgesehen Haken am Tisch aufgehängt werden.
    Ein Haken = ein Besucher.
  • Die Platzanzahl ist aufgrund der Massnahmen beschränkt und darf nicht überschritten werden.
  • Jeder externe Besucher muss seine Kontaktdaten an der Kasse hinterlassen. Die Listen werden nach vier Wochen vernichtet und dienen keinem anderen Zweck.
  • Die Sicherheitsabstände müssen eingehalten und das Mobiliar darf nicht verschoben werden.
  • Bargeldlose Bezahlung erwünscht.
Spital-Bus fährt wieder

Unser Spital-Bus hat die Fahrten wieder aufgenommen. Die Hygienemassnahmen haben auch im Spital-Bus oberste Priorität: Der Busfahrer ist durch eine Scheibe von den Fahrgästen getrennt. Die Fahrgäste erhalten gratis eine Schutzmaske, die im Spital oder Pflegezentrum ebenfalls obligatorisch ist und dort weitergetragen werden kann.

Weitere Angaben zum Spital-Bus und den Fahrplan finden Sie hier.

Physioübungen bei Atembeschwerden

Hier finden Sie die Physioübungen bei Atembeschwerden.

Blut spenden

Haben Sie eine Coronavirus-Infektion überstanden? Durch Ihre Bultplasma-Spende können Sie anderen Coronavirus-Patienten helfen. Mehr Informationen unter https://www.blutspendezurich.ch/plasmacovid/