Informationen zum Coronavirus

Die Situation rund um das Coronavirus hat sich entspannt. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) informiert in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton laufend über die aktuelle Lage, so dass wir unsere Massnahmen laufend anpassen können.

Abklärung von Verdachtsfällen

Wenden Sie sich telefonisch ans Ärztefon 0800 33 66 55 oder an Ihre Hausärztin bzw. Ihren Hausarzt. Diese entscheiden, ob ein Verdachtsfall vorliegt, der abgeklärt werden muss. Gehen Sie auf keinen Fall direkt zum Arzt oder ins Spital.

Verdachtsfälle werden in allen Listen-Spitälern sowie in Arztpraxen und ambulanten ärztlichen Institutionen abgeklärt. Im Falle einer möglichen Infektion wird eine Isolation angeordnet. Die Anweisungen dazu finden Sie hier.
Hatten Sie engen Kontakt mit einer auf das Coronavirus positiv getesteten Person? Die Anweisungen zur Quarantäne finden Sie hier.

Bitte wenden Sie sich  für allgemeine Auskünfte zum Coronavirus an die offizielle Infoline des Bundesamts für Gesundheit BAG: Telefon +41 58 463 00 00.

  • Der Zivilschutz ist vor dem Spitaleingang im Einsatz und kanalisiert den Patientenfluss. Er erteilt Auskünfte und hilft bei der Einhaltung der obligatorischen Hygienemassnahmen.
  • Vor dem Notfall ist ein eigens für die Coronavirus-Abklärungen eingerichteter Container in Betrieb. Die Hausärzte können Patienten direkt für Abklärungen überweisen. Die Patienten werden täglich getestet (ausgenommen Sonn- und Feiertage):
    • Montag bis Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr
    • Samstag: 08:00 - 10:00 Uhr
Physioübungen bei Atembeschwerden

Hier finden Sie die Physioübungen bei Atembeschwerden.

Coronavirus - so schützen wir uns.

Hier finden Sie wichtige Informationen dazu.

Umfassende Informationen zum Coronavirus und zur aktuellen Lage finden Sie auf der Website des BAG.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Verhaltensregeln, sollte Ihnen Ihr Arzt das Aufsuchen unserer Notfallstation empfehlen.
Verhaltensregeln

Besuchsregelung

Besuchsregelung

Aufgrund der Lockerung der Regelungen der Gesundheitsdirektion gilt ab 30. Mai 2020 die folgende Besuchsregelung: lesen Sie hier.

Blut spenden

Haben Sie eine COVID-19 Infektion überstanden? Durch Ihre Bultplasma-Spende können Sie anderen COVID-19 Patienten helfen. Mehr Informationen unter https://www.blutspendezurich.ch/plasmacovid/

Gastromiebetriebe weiterhin für Öffentlichkeit geschlossen

Die Gastronomiebetriebe - Kafi 27 sowie das Restaurant Panorama – bleiben bis auf weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen.

Spital-Bus fährt wieder

Unser Spital-Bus hat die Fahrten wieder aufgenommen. Die Hygienemassnahmen haben auch im Spital-Bus oberste Priorität: Der Busfahrer ist durch eine Scheibe von den Fahrgästen getrennt. Die Fahrgäste erhalten gratis eine Schutzmaske, die im Spital oder Pflegezentrum ebenfalls obligatorisch ist und dort weitergetragen werden kann.

Weitere Angaben zum Spital-Bus und den Fahrplan finden Sie hier.