Logistikerin / Logistiker EFZ - Berufsfeldbereich Lager

Logistikerinnen und Logistiker transportieren, lagern und verteilen Güter und Waren. Logistik bewegt die Welt – bewegen Sie sich mit uns!

Ausbildung und Aufgabenbereich

Als Logistikerin oder Logistiker (Berufsfeldbereich Lager) bedienen Sie die Warenannahme, nehmen Lieferungen entgegen und transportieren diese an den richtigen Ort.

Sie kontrollieren die Lieferung und lagern die Waren fachgerecht ein. Sie kommissionieren intern bestellte Artikel, liefern und versorgen sie an den richtigen Lagerplatz in den jeweiligen Pflege-Abteilungen.

Bei all diesen Arbeiten halten Sie die Sicherheitsmassnahmen und Hygienevorschriften ein.

Sie helfen bei einmal jährlich anfallenden Arbeiten wie Verfalldaten-Kontrolle und Inventur mit.

Dauer der Ausbildung

Die Lehre als Logistiker dauert 3 Jahre und wird mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis abgeschlossen. Neben dem betrieblichen Einsatz besuchen Sie einmal wöchentlich die Berufsschule in Dietikon. Zudem besuchen Sie sechs überbetriebliche Kurse und arbeiten vier Monate in einem Partnerbetrieb. Nach erfolgreich absolvierter Lehre können Sie sich beim Logistik-Verband SVBL in verschiedenen Richtungen weiterbilden.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Volksschule, mittlere Stufe oder sehr gute Leistungen auf unterer Schulstufe
  • körperlich Belastbarkeit sowie ein grosses Sicherheitsbewusstsein
  • Verantwortungsbewusste, zuverlässige und selbständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur Koordination von verschiedenen Arbeitsabläufen
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und gute Umgangsformen

Worte der Lernenden

"Unser Team arbeitet in jeder Situation aufmerksam, konzentriert und zeitgerecht für unsere Kunden, damit sie das bestellte Material pünktlich erhalten. Kundenfreundlichkeit, Teamfähigkeit und Hygiene gehören zur Tagesordnung."

Ihre Ansprechpersonen für den Ausbildungsbereich

Logistik

Sonja Burgardt
Bildungsverantwortliche
Tel. 044 714 27 31