Memory Clinic

Die Memory Clinic ist eine Spezialsprechstunde, in der wir interdisziplinär das Nachlassen der Hirnleistung untersuchen und beurteilen.

Unser Ziel ist die Früherkennung von Erkrankungen, welche die Hirnleistung beeinträchtigen. Damit erhalten sowohl die Betroffenen als auch die Angehörigen die richtige Behandlung und Unterstützung. Wir führen eine sogenannte Demenzabklärung durch. Dabei sind uns in Zusammenarbeit mit den Hausärzten eine individuelle Behandlung sowie eine regelmässige Begleitung und Beratung der Betroffenen und ihrer Familien sehr wichtig. Unser Netzwerk von Spezialisten unterstützt Sie auch nach der Diagnosestellung in belastenden Situationen des Alltags. Neben einer psychologischen Unterstützung ist der enge Kontakt zu Sozialberatungen und Patienten- sowie Selbsthilfeorganisationen wichtig.

Die Zuweisung erfolgt durch Ihre behandelnde Ärztin oder Ihren behandelnden Arzt.

Leistungsangebot

Die Standard-Abklärung in der Memory Clinic erfordert mindestens 2 Untersuchungstermine und einen Termin für das Diagnosegespräch.

Die Untersuchung umfasst:

  • eine ausführliche Ermittlung der Krankheitsvorgeschichte im Gespräch mit dem Patienten und einem Angehörigen
  • eine medizinisch-körperliche Untersuchung (internistischer und neurologischer Status)
  • eine labormedizinische Untersuchung (sofern nicht durch Hausarzt bereits erfolgt)
  • im Normalfall eine Bildgebung des Gehirns (CT, MRI, sofern keine aktuellen Befunde vorliegen) und
  • eine differenzierte neuropsychologische Untersuchung
  • Ergänzende Spezialuntersuchungen (EEG, Lumbalpunktion, nuklearmedizinische Untersuchung) in einzelnen Fällen
Kontakt und Sprechstunden
Memory Clinic
Spital Affoltern
Sonnenbergstrasse 27
8910 Affoltern am Albis
 
T 044 714 34 64
 
Sie finden uns im Pflegezentrum Sonnenberg, Melchior-Hirzelweg 40, 8910 Affoltern am Albis, im Haus Rigi, 1. Etage.

 

Ärzte-Team

Leitung Memory Clinc

Leitende Ärztin

med. pract. Ulrike Darsow
FMH für Allgemeine Innere Medizin

Schwerpunkt Geriatrie und Demenz

 

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 2017 Leitende Ärztin im Spital Affoltern
  Konsiliarärztlicher Dienst, Geriatrie/Palliative Care, Stadtspital Triemli
seit 2013 Mitglied der Prüfungskommission Schweizerische Fachgesellschaft für Geriatrie SFGG, Schwerpunkt Geriatrie
2014 - 2017 Oberärztin, Psychiatrische Klinik Zugersee, Spezialabteilung mit Schwerpunkt neurokognitive Erkrankungen 
2009 - 2014 Oberärztin, Akutgeriatrie Stadtspital Waid Zürich (inkl. Memoryklinik)
2006 - 2007 Weiterbildung Allgemeinmedizin, Rheumatologie Stadtspital Triemli, Zürich
2005 - 2006 Weiterbildung Allgemeinmedizin, Psychiatrische Klinik Oberwil, Zug
2004 - 2005 Weiterbildung Allgemeinmedizin, Chirurgie, Zuger Kantonsspital
2002 - 2004 Weiterbildung Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Kantonsspital Uri, Altdorf

Aus- und Weiterbildung

2014 Fähigkeitsausweis Delegierte Psychotherapie (FMPP)
2014 Member of the European Academy for Medicine of Ageing
seit 2013 Promotionsarbeit in der Universitären Klinik für Akutgeriatrie des Stadtspitals Waid (Volumetrie als Vorhersagewert für eine Demenzerkrankung)
2012 FMH Schwerpunkttitel Geriatrie
2012 Basiskurs Palliativmedizin
2011 FMH Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin
2009 FMH Fachärztin für Allgemeinmedizin
1994 - 2001 Studium der Humanmedizin an der Humboldt – Universität zu Berlin,

Chefarzt Geriatrie und Palliative Care

med. pract. Markus Minder
FMH für Allgemeine Innere Medizin

Schwerpunkt Geriatrie, Demenz und Palliative Care

 

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 2017 Chefarzt Spital Affoltern Geriatrie und Palliative Care
  Vorstand Verein wabe Knonaueramt (wachen und begleiten)
  Mitglied Projekt Steuergruppe CareNet
  Heimarzt Langzeitpflege Sonnenberg
  Konsiliarärztlicher Dienst, Geriatrie/Palliative Care, Stadtspital Triemli
2016 - 2017 Stv. Chefarzt Spital Affoltern Geriatrie und Palliative Care, Interdisziplinärer Schwerpunkt Palliativmedizin
2012 - 2016 Leitender Arzt Spital Affoltern Geriatrie und Palliative Care
2008 - 2015

Mitglied der Prüfungskommission Schweizerische Fachgesellschaft für Geriatrie SFGG, Schwerpunkt Geriatrie

seit 2009 Oberarzt Spital Affoltern Geriatrie und Palliative Care
2008 - 2009 Assistent Palliativstation Spital Flawil St. Gallen
2007 - 2008 Oberarzt i.V. Akutgeriatrie Stadtspital Waid
2006 - 2007 Assistent Akutgeriatrie Stadtspital Waid
2005 - 2006 Assistent Gerontopsychiatrie Psychiatrie-Zentrum Hard
2003 - 2005 Assistent Medizin Spital Limmattal, davon 6 Monate Assistent im Pflegezentrum
2001 - 2003 Assistent Chirurgie Spital Bülach

Aus- und Weiterbildung

2016 FMH Interdisziplinärer Schwerpunkt Palliativmedizin
2009 Vertiefungskurs Palliative Care
2008 FMH Schwerpunkt Geriatrie
2007 Fähigkeitsausweis Praxislabor
2007 FMH Facharzt für Allgemeine Innere Medizin
2007 Basiskurs Palliativmedizin
2006 Notfallmedizinische Massnahmen für Grundversorger
2003 ACLS-Kurs (Advanced Cardiovascular Life Support)
2000 Staatsexamen Universität Zürich

Leitende Ärztin

med. pract. Bettina von Rickenbach
FMH für Allgemeine Innere Medizin

Schwerpunkt Geriatrie und Demenz

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

Seit 2019

Leitende Ärztin im Spital Affoltern

2015 - 2018

Oberärztin  Akutgeriatrie im Spital Linth Uznach

2014 - 2015

Assistenzärztin Curriculum Akutgeriatrie im Stadtspital Waid Zürich

2013 - 2014

Oberärztin Geriatrie beim stadtärztlichen Dienst Zürich

2011 - 2012

Assistenzärztin Innere Medizin im Kantonsspital St.Gallen, inkl. Palliativstation in Flawil

2010 - 2011

Assistenzärztin Akutgeriatrie im Stadtspital Waid Zürich

2009 - 2010

Assistenzärztin Gerontopsychiatrie in der Psychiatrischen Klinik Zugersee, Oberwil

2007 - 2009

Assistenzärztin Innere Medizin, Seespital Horgen

Aus- und Weiterbildung

Seit 2018

CAS Lehrgang Palliative Care in St.Gallen

2015

FMH Schwerpunkttitel Geriatrie

2012

FMH Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin

2006

Staatsexamen Humanmedizin Universität Zürich

Fachpsychologin

Valérie J. Brüderli
Fachpsychologin für Neuropsychologie FSP und für Psychotherapie FSP

Neuropsychologische Untersuchungen bei ambulanten Patienten im Rahmen der Memory-Sprechstunde

weitere Informationen zur Person

Ich bin in Zürich geboren und aufgewachsen. An den Universitäten Zürich und Fribourg habe ich Klinische Psychologie, psychologie générale et pédagogique und Neurobiologie studiert und im Anschluss das postgraduale Curriculum in Neuropsychologie absolviert. Seit 2008 bin ich Fachpsychologin für Neuropsychologie FSP. Die Weiterbildung zur Fachpsychologin für Psychotherapie FSP habe ich 2016 erfolgreich abgeschlossen.

Durch die Arbeit mit Kindern mit Schulschwierigkeiten, verhaltensauffälligen und straffälligen Jugendlichen, erwachsenen Patientinnen und Patienten mit traumatischen Hirnverletzungen und älteren an Schlaganfall oder Demenz erkrankten Menschen habe ich diagnostisch und therapeutisch breite Erfahrungen sammeln können. Im Rahmen eines Lehrauftrags und in Referaten gebe ich meine Kenntnisse gerne an Interessierte weiter. Seit 2011 bin ich in meiner eigenen Praxis für Neuro-Psychologie in Bern und Hünenberg tätig.

Im Spital Affoltern bin ich seit September 2019 in einem kleinen Pensum von 20% als Neuro-psychologin tätig. Im Rahmen der Memory Sprechstunde arbeite ich eng mit den zuständigen Ärztinnen der Akutgeriatrie zusammen und bin für die neuropsychologische Untersuchung der betroffenen – in erster Linie ambulanten – Patienten zuständig.