Mutter-Kind-Abteilung

Spezialgebiet im Spital Affoltern

Mit der Mutter-Kind-Abteilung ist das Spital Affoltern in einem Spezialgebiet für junge Mütter in schwierigen Lebenslagen da. Denn die Geburt eines Kindes bringt oft tiefgreifende Veränderungen mit sich. Momente des Glücks wechseln sich ab mit Gefühlen von Hilflosigkeit oder Ungenügen für die neue Aufgabe. In solchen und andern kritischen Situationen sind wir für Mütter und ihr Kind da.

Die Mutter-Kind-Abteilung verfügt über neun Patientenzimmer. Jedes Zimmer bietet Platz für eine Mutter mit einem Kind im Alter bis vor dem Eintritt in den Kindergarten. Bei uns finden Mütter in folgenden Situationen Halt oder sogar einen Neuanfang:

  • Mütter, die durch das Ereignis der Geburt und/oder die neue Lebenssituation in der Rolle als Mutter psychisch erkrankt sind (z.B. traumatisches Geburtserlebnis, postnatale Depression, sprich Wochenbettdepression usw.)
  • Mütter, deren psychische Störung bereits vor ihrer Mutterschaft bestand (gesamtes Spektrum der psychiatrischen Erkrankungen nach ICD, z.B. Suchterkrankungen, Krisen usw. )
  • Mütter, die in eine schwierige Lebenssituation geraten sind (z.B. Trennungen, Krisen, Beziehungsproblem)

Hier erfahren Sie mehr.

Zurück