Medienmitteilung: Spital Affoltern leitet Neupositionierung ein

Angesichts der politischen Ausgangslage positioniert sich das Spital Affoltern neu, um der Bevölkerung in der Region weiterhin eine wohnortnahe Grundversorgung bieten und seine bewährten Spezialgebiete weiterführen zu können. Das Spital Affoltern konzentriert sich auf seine Kernkompetenzen in den Bereichen Alters- und Palliativmedizin und Psychiatrie. Mit der Weiterführung des Notfall- und dem Ausbau des ambulanten Angebots leistet das Spital weiterhin einen zentralen Beitrag zur erfolgreichen integrierten Versorgung im Bezirk Affoltern. Ein entsprechendes Konzept wurde im Rahmen der Spitalplanung 2023 im Austausch mit der kantonalen Gesundheitsdirektion erarbeitet und Anfang Juni eingereicht. Das Angebot im Bereich Chirurgie wird per Ende 2022 eingestellt. Die Innere Medizin wird bis Ende 2025 stationär und ab dann primär ambulant weitergeführt. Der Regierungsrat entscheidet voraussichtlich im August über die definitiven Spitallisten.

Ausführliche Information: Medienmitteilung 16. Juni 2022

Zurück