Körper, Geist und Seele
Wir sehen das Ganze

Psychotherapie

Krankheit betrifft selten den Körper allein, meistens hat sie Einfluss auf den ganzen Menschen, also auf Körper, Seele und Geist. In der Begleitung durch die Psychotherapie werden diese Aspekte in die Behandlung einbezogen, was den Heilungsprozess positiv beeinflussen kann.

Unabhängig von der Diagnose steht dieses Angebot allen Patientinnen und Patienten aller Abteilungen des Spitals offen: Innere Medizin, Chirurgie, Frauenklinik, Mutter-Kind-Abteilung, Palliative Care, Psychiatrie, Geriatrie und Onkologie. Wir bieten Unterstützung und Begleitung in der Krankheitsverarbeitung, können mit Ihnen nach neuen Perspektiven suchen, helfen Ihre Ressourcen zu stärken. Unabhängig von der Erkrankung suchen wir mit Ihnen nach Möglichkeiten, Ihre Lebensqualität zu erhalten oder zu verbessern.

Psychotherapie kann im stationären oder ambulanten Rahmen stattfinden.

Mögliche Fragestellungen
  • Krankheitsverarbeitung
  • Einordnung der Krankheit in die eigene Lebensgeschichte
  • Umgang mit Beeinträchtigungen und Behinderungen
  • Umgang mit Schmerzen
  • Psychoonkologische Themen
  • Verarbeitung traumatischer Erlebnisse
  • Lebensübergänge und persönliche Wandlungsprozesse
  • Beziehungskonflikte
  • Trennung und Abschied
  • Sinnfragen
  • Entscheidungsprozesse
  • Endlichkeit und Sterben
  • Trauerbegleitung

Uns ist eine intensive, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen im Behandlungsteam wichtig und wird gewährleistet.

Therapieangebote

Psychotherapeutische Grundversorgung und Spezialtherapien
Das Team der Psychotherapie bietet ein breites Spektrum an Methoden und verfügt über spezifisches Fachwissen für die unterschiedlichen Abteilungen des Spitals.

Konkrete Angebote

  • Intervention bei Notfällen / emotionale Erste Hilfe
  • Kurzzeittherapie während des Spitalaufenthaltes
  • Beginn einer Psychotherapie am Spital und gegebenfalls ambulante Weiterführung
  • Krisenintervention
  • Erstabklärungen und Stabilisierung bei psychiatrischen Krankheits­ereignissen im Akutspital
  • Sterbebegleitung und Begleitung der Angehörigen
  • Debriefing intern und extern
  • Einzel- und Gruppentherapie in verschiedenen Abteilungen
  • Ambulante Gruppentherapie für ehemalige Patienten
  • Ambulante Gruppentherapie für Menschen mit problematischem Alkoholkonsum
  • Kunst- und Musiktherapie
  • Video-Mikroanalyse für die Patientinnen in der Mutter-Kind-Abteilung
  • Psychosoziale Onkologie
Das Psychotherapie-Team stellt sich vor

Unsere Haltung
Für uns ist eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen zentral. Die biologischen, psychologischen und sozialen Aspekte sowie Sinnfragen werden in der Therapie berücksichtigt. Dabei begegnen wir dem Menschen mit Offenheit vor dem Hintergrund seiner individuellen Lebensgeschichte und der aktuellen Lebenssituation. Wir respektieren die Würde aller Patientinnen/Patienten mit ihrer Persönlichkeit, ihrer Biografie, ihrem Glauben und ihrer Kultur.

Unsere Therapiemethoden
Wir sind ein Team von Therapeutinnen und Therapeuten, welches mit verschiedenen, wissenschaftlich anerkannten Methoden arbeitet. Bei uns sind vier grundlegende Therapieformen vertreten:

  • Die Kunstorientierte Psychotherapie setzt zusätzlich zum Gespräch verschiedene künstlerische Mittel ein, wie Malen,  Gestalten, Musik,  Bewegung oder Schreiben. Im künstlerischen Tun eröffnet sich  ein vielschichtiges Erleben, welches  anstehende Veränderungen  sinnvoll unterstützen kann.

  • In der Kognitiven Verhaltenstherapie stehen die prägenden Erfahrungen des Menschen im Mittelpunkt. Diese haben Einfluss auf sein Erleben und Verhalten in der Gegenwart. In der Therapie werden Gefühle, Gedanken und erlernte Verhaltensmuster bewusst gemacht und überprüft, was häufig einen positiven Einfluss auf das Fühlen, Denken und Handeln hat und zu einer Verhaltensänderung führen kann.

  • Die Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie beschäftigt sich mit Ursachen und Zusammenhängen sich wiederholender Konfliktsituationen, das Erkennen der zugrundeliegenden, meist unbewussten Ursachen ermöglicht ein vertieftes Verständnis für sich selber und schafft Raum, neue, eigene Entscheidungen und Lebensveränderungen anzustossen.

  • Die Systemische Psychotherapie arbeitet mit Einzelpersonen, bei Bedarf auch mit Paaren und Familien. Wobei das Augenmerk immer auf dem Individuum in seinem Beziehungsnetz liegt. Dabei werden Symptome als Ausdruck von Anpassungsleistungen eines Menschen an seine Umwelt gesehen.

Unsere Arbeitsweise
Gemeinsam mit der Patientin / dem Patienten  wird der psychotherapeutische Prozess auf seine individuelle Problemstellung  abgestimmt. Wir verstehen Psychotherapie als Anleitung zur Arbeit an sich selbst, als Anregung für einen Entwicklungsprozess und als Anstoss zur Veränderung, sowohl auf persönlicher Ebene wie auch in Beziehung zu anderen.

Anmeldung ambulante Psychotherapie

Spital Affoltern
Ambulante Psychotherapie
Sonnenbergstrasse 32
8910 Affoltern a.A.

E-Mail
Tel 079 179 29 98 | Fax 044 714 25 32

Sie dürfen sich selbst bei uns anmelden oder über den Hausarzt zuweisen lassen.

Kostenübernahme
Die ambulante Psychotherapie am Spital Affoltern kann über die Grundversicherung abgerechnet werden. (Bei Hausarztmodell: Anmeldung über Hausarzt)

Kontakt

Spital Affoltern
Sonnenbergstrasse 27
8910 Affoltern a.A.

Tel  +41 44 714 21 11
Fax +41 44 714 25 32
Mail an das Spital

  

   

Kurzmitteilung

Ihr Partner für Gesundheit

Als öffentliches Haus im Gesundheitswesen mit Akutspital, Langzeitpflege und Psychiatrie-Stützpunkt stellen wir die erweiterte Grundversorgung vor allem für die Bevölkerung im Knonauer Amt sicher.