Team Innere Medizin

Unser kompetentes und spezialisiertes Team der Inneren Medizin kümmert sich um Sie.

Co-Chefarzt Zentrum für Altersmedizin und Palliative Care, Ärztlicher Direktor

Markus Minder
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, spez. Geriatrie
Interdisziplinärer Schwerpunkt Palliativmedizin

E-Mail
Telefon 044 714 33 63

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 2021 Ärztlicher Leiter und Chefarzt Zentrum für Altersmedizin und Palliative Care, Vizedirektor Spital Affoltern
seit 2021 Mitglied Begleitgruppe Beratungsstelle für Alters- und Gesundheitsfragen Bezirk Affoltern
2017 - 2021 Chefarzt Spital Affoltern Geriatrie und Palliative Care
  Vorstand Verein wabe Knonaueramt (wachen und begleiten)
  Konsiliarärztlicher Dienst, Geriatrie/Palliative Care, Stadtspital Triemli
2016 - 2017 Stv. Chefarzt Spital Affoltern Geriatrie und Palliative Care, Interdisziplinärer Schwerpunkt Palliativmedizin
2012 - 2016 Leitender Arzt Spital Affoltern Geriatrie und Palliative Care
2008 - 2015

Mitglied der Prüfungskommission Schweizerische Fachgesellschaft für Geriatrie SFGG, Schwerpunkt Geriatrie

seit 2009 Oberarzt Spital Affoltern Geriatrie und Palliative Care
2008 - 2009 Assistent Palliativstation Spital Flawil St. Gallen
2007 - 2008 Oberarzt i.V. Akutgeriatrie Stadtspital Waid
2006 - 2007 Assistent Akutgeriatrie Stadtspital Waid
2005 - 2006 Assistent Gerontopsychiatrie Psychiatrie-Zentrum Hard
2003 - 2005 Assistent Medizin Spital Limmattal, davon 6 Monate Assistent im Pflegezentrum
2001 - 2003 Assistent Chirurgie Spital Bülach

Aus- und Weiterbildung

2023 CAS Systematisches Management im Gesundheitswesen
2016 FMH Interdisziplinärer Schwerpunkt Palliativmedizin
2009 Vertiefungskurs Palliative Care
2008 FMH Schwerpunkt Geriatrie
2007 Fähigkeitsausweis Praxislabor
2007 FMH Facharzt für Allgemeine Innere Medizin
2007 Basiskurs Palliativmedizin
2006 Notfallmedizinische Massnahmen für Grundversorger
2003 ACLS-Kurs (Advanced Cardiovascular Life Support)
2000 Staatsexamen Universität Zürich

Co-Chefärztin Zentrum für Altersmedizin und Palliative Care

Bettina von Rickenbach
Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin, spez. Geriatrie
Interdisziplinärer Schwerpunkt Palliativmedizin

E-Mail
Telefon 044 714 29 46

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

Seit 2021

Stv. Chefärztin Zentrum für Altersmedizin und Palliative Care Spital Affoltern

Seit 2019

Leitende Ärztin im Spital Affoltern

2015 - 2018

Oberärztin  Akutgeriatrie im Spital Linth Uznach

2014 - 2015

Assistenzärztin Curriculum Akutgeriatrie im Stadtspital Waid Zürich

2013 - 2014

Oberärztin Geriatrie beim stadtärztlichen Dienst Zürich

2011 - 2012

Assistenzärztin Innere Medizin im Kantonsspital St.Gallen, inkl. Palliativstation in Flawil

2010 - 2011

Assistenzärztin Akutgeriatrie im Stadtspital Waid Zürich

2009 - 2010

Assistenzärztin Gerontopsychiatrie in der Psychiatrischen Klinik Zugersee, Oberwil

2007 - 2009

Assistenzärztin Innere Medizin, Seespital Horgen

Aus- und Weiterbildung

2021

FMH Interdisziplinärer Schwerpunkt Palliativmedizin

2015

FMH Schwerpunkttitel Geriatrie

2012

FMH Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin

2006

Staatsexamen Humanmedizin Universität Zürich

Leitende Ärzte Altersmedizin

Volker Hartmut Bünz
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, spez. Geriatrie
 

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

Seit 2020

Leitender Arzt Zentrum für Altersmedizin / Palliative Care Spital Affoltern

Seit 2016

Konsiliarärztlicher Dienst Geriatrie/ Palliative Care Stadtspital Triemli, Zürich

2016-2020

Oberarzt  Geriatrie/ Palliative Care Spital Affoltern

2015-2016

Oberarzt Gerontopsychiatrie Sanatorium Kilchberg

2013-2015

Assistenzarzt Innere Medizin Spital  Zollikerberg inkl. hausärztliche Notfallversorgung, SOS-Aerzte Zürich

2012-2013

Assistenzarzt Akutgeriatrie Stadtspital Waid, Zürich

2010-2012

Praxisassistenz Allgemeinarztpraxis Dr. Tomaschett, Trun/ GR

2009-2010

Assistenzarzt Chirurgie Spital Ilanz/ GR

2008-2009

Assistenzarzt Medizin Spital Riggisberg/ BE

Aus- und Weiterbildung

2018

FMH Schwerpunkttitel Geriatrie

2017

FMH Facharzt Allgemeine Innere Medizin

2016

Basiskurs Palliativmedizin Kantonsspital St. Gallen

2008

ACLS-Kurs (Advanced Cardiovascular Live Support) Charité, Berlin

2008

Staatsexamen Humanmedizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Fachgesellschaft Geriatrie (SFGG)
  • Fachgesellschaft Palliative Geriatrie (FGPG)
  • Ärztegesellschaft Bezirk Affoltern

Ulrike Darsow
Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin, spez. Geriatrie
Fähigkeitsausweis Delegierte Psychotherapie

E-Mail
Telefon 044 714 29 46

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 2017 Leitende Ärztin im Spital Affoltern
  Konsiliarärztlicher Dienst, Geriatrie/Palliative Care, Stadtspital Triemli
seit 2013 Mitglied der Prüfungskommission Schweizerische Fachgesellschaft für Geriatrie SFGG, Schwerpunkt Geriatrie
2014 - 2017 Oberärztin, Psychiatrische Klinik Zugersee, Spezialabteilung mit Schwerpunkt neurokognitive Erkrankungen 
2009 - 2014 Oberärztin, Akutgeriatrie Stadtspital Waid Zürich (inkl. Memoryklinik)
2006 - 2007 Weiterbildung Allgemeinmedizin, Rheumatologie Stadtspital Triemli, Zürich
2005 - 2006 Weiterbildung Allgemeinmedizin, Psychiatrische Klinik Oberwil, Zug
2004 - 2005 Weiterbildung Allgemeinmedizin, Chirurgie, Zuger Kantonsspital
2002 - 2004 Weiterbildung Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Kantonsspital Uri, Altdorf

Aus- und Weiterbildung

2023 (CAS) BFH in Führung und Management für Kader im Gesundheitswesen
2014 Fähigkeitsausweis Delegierte Psychotherapie (FMPP)
2014 Member of the European Academy for Medicine of Ageing
seit 2013 Promotionsarbeit in der Universitären Klinik für Akutgeriatrie des Stadtspitals Waid (Volumetrie als Vorhersagewert für eine Demenzerkrankung)
2012 FMH Schwerpunkttitel Geriatrie
2012 Basiskurs Palliativmedizin
2011 FMH Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin
2009 FMH Fachärztin für Allgemeinmedizin
1994 - 2001 Studium der Humanmedizin an der Humboldt – Universität zu Berlin,
Dr. med. Nicola Stefan Schatt
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, spez. Geriatrie
 

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

Seit 2021

Leitender Arzt Zentrum für Altersmedizin / Palliative Care Spital Affoltern

2019 - 2021

Oberarzt meV Pflegezentrum Entlisberg

2017 - 2019 Oberarzt Medizin/Akutgeriatrie Spital Linth
2016 - 2017 Oberarzt Akutgeriatrie Waidspital
2015 - 2016 Oberarzt Pflegezentrum Entlisberg
2015 Assistenzarzt Praxis Maggi und Oertle, Zürich
2013 - 2104 Assistenzarzt Innere Medizin Stadtspital Triemli
(Rotation Assistenzarzt Pflegezentrum Entlisberg 3 Monate)
2011 - 2013 Assistenzarzt Innere Medizin See-Spital Horgen
2009 - 2010 Assistenzarzt Psychiatrie Psych. Klinik Königsfelden
(Suchtabteilung, Gerontopsychiatrie, Allgemeinpsychiatrie)

Aus- und Weiterbildung

2018 Schwerpunkttitel Geriatrie
2016 Facharzttitel Allgemeine Innere Medizin
2016 Abschluss Doktorarbeit
2009 Doktorarbeit am anatomischen Institut
2002 - 2008 Studium Humanmedizin Universität Zürich

 

Oberärzte

Dr. med. Sandra Curschellas
Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin, spez. Geriatrie
Interdisziplinärer Schwerpunkt Palliativmedizin

E-Mail
Telefon 044 714 29 46

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

Seit 2018

Zentrum für Altersmedizin / Palliative Care Spital Affoltern

2017 - 2018

Assistenzärztin Geriatrie/Palliative Care Spital Affoltern

2015 - 2017

Spitalfachärztin Akutgeriatrie LUKS Wolhusen

2014 - 2015

Assistenzärztin Ambulatorium Medizinische Onkologie LUKS Luzern

2014

Oberärztin Innere Medizin LUKS Sursee

2012 - 2013

Hausärztliche Tätigkeit Ärztezentrum Malters

2010 - 2011

Familienpause

2009

Abklärungsärztin Repatriierung REGA Flughafen Zürich

2008

Assistenzärztin Pädiatrie Kantonsspital Aarau

2007

Assistenzärztin Pathologisches Institut LUKS Luzern

2006

Assistenzärztin Pathologisches Institut Stadtspital Triemli Zürich

2003 - 2005

Assistenzärztin Innere Medizin LUKS Sursee

2002 - 2003

Assistenzärztin Chirurgie LUKS Sursee

Aus- und Weiterbildung

2018

Facharztprüfung Schwerpunkt Geriatrie

seit 2018

Interprofessioneller Lehrgang für Palliative Care Level B2 Bern

2015

Basiskurs Palliativmedizin Kantonsspital St. Gallen

2013

FMH Allgemeine Innere Medizin

2007

Promotion Universität Bern

1994 - 2001

Medizinstudium Universität Fribourg und Bern

Marisa Lim
Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin

E-Mail
Telefon 044 714 29 46

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 02/2023

Oberärztin Zentrum für Altersmedizin, Spital Affoltern

2022 - 2023

Oberärztin Geriatrie, Stadtspital Zürich Waid

2017 - 2022

Oberärztin Innere Medizin, Spital Schwyz

2015 - 2016

Assistenzärztin Anästhesie

2012 - 2015

Assistenzärztin Innere Medizin, Universitätsspital Zürich

2010 - 2012

Assistenzärztin Innere Medizin mit Schwerpunkt auf Kardiologie

 

Luis Neumeier

E-Mail
Telefon 044 714 29 46

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 04/2023

Oberarzt Zentrum für Altersmedizin, Spital Affoltern

2022 - 2023

Assistenzarzt Innere Medizin, Stadtspital Triemli

2022

Hausarztvertretung, Medical Center Scuol

2021

Assistenzärztin Notfallmedizin, Spital Bülach

2019 - 2021

Assistenzarzt Innere Medizin, Spital Affoltern

2015 - 2018

Nachtwache am Kantonsspital Baden und am Kantonsspital Winterthur

Aus- und Weiterbildung

2012 - 2018

Bachelor in Humanmedizin, Universität Fribourg

2015 - 2018

Masterstudium Humanmedizin, Universität Zürich

Julia Vassaux
Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin

E-Mail
Telefon 044 714 29 46

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

ab 09 / 2023

Oberärztin Zentrum für Altersmedizin im Spital Affoltern

2022 - 2023

Assistenzärztin im Zentrum für Altersmedizin im Spital Affoltern

2021 - 2022

Assistenzärztin, Klinik Adelheid, Rehazentrum Zentralschweiz in Unterägeri

2011 - 2018

Assistenzärztin Innere Medizin, Nephrologie, Endokrinologie, Notfall in dem Klinischen Św. Jadwigi Königin-Woiwodschaftsspital Nr.2, in Rzeszów (Polen)

2010 - 2014

Teilzeitstelle als Ärztin im medizinischen Zentrum "Medyk" in Rzezsów:

- Dienstarbeit in der Dialysestation
- Mitarbeitstätigkeit in "Clinical Trials Center"

2010 - 2011

Ärztin im Praktischem Jahr, Jan Pawel-II-Stadtspital in Rzeszów (Polen)

2009 - 2010

Hausarztpraxis Unterassistentin, medizinisches Zentrum "Medyk" Rzeszów (Polen)

2007 - 2009

Assistenzärztin Kardiologie, Nephrologie, Geriatrie, Mikolaiv Regionalspital (Ukraine)

Aus- und Weiterbildung

2019

Mebeko-Anerkennung des Arztdiploms und des Weiterbildungstitels (Allgemeine Innere Medizin) in der Schweiz

2018

Facharzttitel Allgemeine Innere Medizin in Polen (EU)

2001 - 2007

Studium Humanmedizin, Nationale Pirogov Universität in Winnica (Ukraine)

Dr. med. Eva Voser
Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin, spez. Geriatrie
Interdisziplinärer Schwerpunkt in Psychosomatischer und Psychosozialer Medizin
Fähigkeitsausweis Delegierte Psychotherapie

E-Mail
Telefon 044 714 29 46

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

Seit 2021

Oberärztin Zentrum für Altersmedizin Spital Affoltern

2020 – 2021

Oberärztin, Gesundheitszentrum Dielsdorf

2018 - 2019

Oberärztin Innere Medizin, Spital Limmattal

2017 – 2019

Fachärztin, Gesundheitszentrum Dielsdorf

2017 – 2018

Praxisvertretung Hausarztpraxis Praxis Bahnhofstrasse, Schlieren

2015 – 2016

Assistenzärztin Akutgeriatrie, Stadtspital Waid

2013 – 2014

Assistenzärztin Innere Medizin, Spital Limmattal

2012 – 2013

Assistenzärztin Psychiatrie, Klinik Königsfelden

2010 – 2012

Assistenzärztin, Gynäkologie und Geburtshilfe, Spital Limmattal

2010

Assistenzärztin, Chirurgie, Spital Tafers

Aus- und Weiterbildung

2020

Fähigkeitsausweis Psychosomatische und psychosoziale Medizin SAPPM

2020

Fähigkeitsausweis Delegierte Psychotherapie

2017

Basiskurs Palliativmedizin, Kantonsspital St. Gallen

2017

Schwerpunktitel Geriatrie

2015

Facharzttitel Allgemeine Innere Medizin FMH

2013

Dissertation, Universität Zürich

2008 – 2009

Clinical Research Fellowship, Kinderspital Zürich

2002 – 2008

Studium Humanmedizin, Universität Zürich

Kaderarzt Innere Medizin

Sherif Thaqi

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

2016 - 2023 Leitender Arzt, Stv. Chefarzt Innere Medizin, Spital Affoltern
2013 - 2016 Oberarzt Innere Medizin, Spital Affoltern
2010 - 2013 Facharzt, Innere Medizin, Medizinische Klinik in SANA-Klinikum Hof, Deutschland
2009 - 2010 Assistenzarzt, Innere Medizin in ASKLEPIOS, Schwalm-Eder-Kliniken Homberg/Efze, Deutschland
2006 - 2009 Facharzt, Innere Medizin, Regional Krankenhaus in Gjakova, Kosovo
2002 - 2006 Assistenzarzt, Innere Medizin, Uniklinik in Prishtina, Kosovo
1999 - 2002 Arzt Allgemeinmedizin im Gesundheitshaus in Rahovec, Kosovo

Aus- und Weiterbildung

2016 Arztdiplom Anerkennung von MEBEKO, nach Staatsexamen, Universität Zürich
2013 Facharzt Innere Medizin, , Bayerische Landesärztekammer München, Deutschland
2009 Gleichwertigkeitsprüfung zum Kenntnisstand hinsichtlich der Erteilung der Approbation als Arzt gemäss § 3 Abs. 2 BÄO, Frankfurt am Main, Deutschland
1992 - 1998 Medizinstudium in Tirana, Albanien

Belegärzte Gastroenterologie

Dr. med. David Axelos
Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

spez. Innere Medizin und Magen-Darm-Erkrankungen

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 2022 Belegarzt Gastroenterologie
2017 - 2022 Leitender Arzt Innere Medizin, Spital Affoltern
2013 - 2017 Oberarzt Gastroenterologie und Notfall, Kreiskrankenhaus Kehl am Rhein
2003 - 2013 Stationsarzt Innere Medizin, Kreiskrankenhaus Kehl am Rhein

Aus- und Weiterbildung

2012 Zusatzweiterbildung und Facharzt Gastroenterologie
2003 Facharzt Innere Medizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
1997 - 2003 Ausbildung zum Internisten, Universität Erlangen
1995 - 1997

Doktorandenstudium als Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Hamburg:

Promotion über die Klonierung des Gens APOBEC-1

1988 - 1995

Studium, Unversität Hamburg

Dr. med. Radovan Prijic
Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 2022 Leitender Arzt, Innere Medizin und Gastroenterologie, Spital Affoltern
2019 - 2022 Facharzt Gastroenterologie, Universitätsklinikum Zagreb, Kroatien
2016 - 2019 Facharzt Innere Medizin/Assistenzarzt Gastroenterologie, Universitätsklinikum Zagreb, Kroatien
2015 - 2016 Facharzt Innere Medizin, Universitätsklinikum Zagreb, Kroatien
2011 - 2015 Assistenzarzt Innere Medizin, Universitätsklinikum Zagreb, Kroatien
2010 - 2011 Arzt in der Allgemeinmedizin Praxis, Gesundheitszentrum des Landeskreises Zagreb, Kroatien
2009 - 2010 Klinischer Praktikant, Universitätsklinikum Zagreb, Kroatien

Aus- und Weiterbildung

2021 GI Endoskopie Ausbildung - ESGE Modul I
2019 GI-Endoskopie-Observership
2011 - 2017 Postgraduiertenprogramm (PhD) Biomedizin und Gesundheitswissenschaften, Universität Kroatien, Zagreb
2003 - 2009 Abschluss Doktor der Medizin, Universität Zagreb, Kroatien

Mitgliedschaften

  • Kroatische medizinische Kammer
  • Kroatische Ärztekammer
  • Europäische Gesellschaft für gastrointestinale Endoskopie
  • Kroatische Gesellschaft für Gastroenterologie
  • Weltorganisation für Endoskopie (World Endoscopy Organization, WEO)

Konsiliarärzte

Angiologie
Dr. med. Jürgen-Klaus Allmann
Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Angiologie

E-Mail
Telefon 044 714 27 27

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

2007

Beleg-und konsiliarärztliche Tätigkeit Andreasklinik Cham

2007

Eröffnung Gefässpraxis in Aarau

2006

Eröffnung Gefässpraxis in Zug

2004

Stv. Chefarzt Angiologie

2000

Oberarzt Angiologie, Kantonsspital Aarau

1998

Assistenzarzt Abt. Angiologie (Prof. R. Koppensteiner), Departement für Innere Medizin (Prof. F. Follath)

1996

Oberarzt Med. Klinik, Kantonsspital Luzern (Prof. Joss, PD Dr. Briner)

1994

FMH Management Seminar für Assistenz- und Oberärzte

1994

Oberarzt Med. Klinik, Kantonsspital Luzern, Abteilung Neurorehabilitation

1993 – 1994

Assistenzarzt Med. Klinik, Kantonsspital Luzern (Prof. Truninger, Prof. Nager)

1991 – 1992

Assistenzarzt Med. Klinik, Kantonssspital Zug (Prof. E. Keiser, Prof. Vogt)

1989 – 1990

Assistenzarzt Med. Klinik, Bürgerspital Solothurn (Prof. Bürgi)

1987 – 1989

Assistenzarzt Institut für Pathologie, Universität Bern (Prof. Cottier)

Aus- und Weiterbildung

2002

3-monatige Intensivausbildung in interventioneller Angiologie, Universitätsspital Bern

2000

Facharzttitel FMH für Angiologie

1994

Facharzttitel FMH für Innere Medizin

1986

Staatsexamen, Universität Bern

1980 – 1986

Medizinstudium, Universität Bern

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM)
  • Schweizerische Gesellschaft für Angiologie (SGA)
  • Schweizerische Gesellschaft für Phlebologie (SGP)
  • Schweizerische Gesellschaft für Ultraschallmedizin (SGUM)
Endokrinologie/Diabetologie
Dr. med. Daniel Zimmermann
Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie
 
weitere Informationen zur Person

Beruflicher Werdegang

Seit 1990

Oberarzt am Spital Affoltern. 1995 Eröffnung einer Praxis in Affoltern am Albis und seither Konsiliararzt am Spital Affoltern am Albis.

 

1988 - 1989

Assistenz- und Oberarzt auf der Diabetologie/Endokrinologie des Hôtel-Dieu de Paris.

 

1982 – 1987

Assistenzarzt Pathologie USZ, danach Endokrinologie und Diabetologie USZ mit Forschung über Insulinpumpen und IGF 1. Konsiliararzt auf der Gynäkologie/Geburtshilfe USZ und der Chirurgie USZ. Doktorarbeit über die erste programmierbare Insulinpumpe.

Aus- und Weiterbildung

1990

Oberarzt in Paris und Affoltern am Albis

1988

Assistenzarzt in Zürich, Wädenswil und Paris

1981

Studium an der Universität Zürich

Mitgliedschaften:    

  • Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie
  • Schweizerische Gesellschaft für Gastroenterologie
  • Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
Dr. med. Andrea Hilgenfeld
Hals-Nasen-Ohren
Dr. med. Andrea Hilgenfeld
Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenkrankheiten
 

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

 2014 Praxisgründung HNO Zentrum Affoltern am Albis
seit 2011 Oberärztin Notfallzentrum Klinik St. Anna Luzern
Fachärztin ORL und Praxisstellvertreterin Ärztezentrum Sihlcity Zürich
2011 Sozialprojekt in Vietnam mit der deutschen Cleftkinderhilfe: Operationen und Therapieoptimierung bei Lippen-Kiefer-Gaumenspaltenkindern
2011 Fachärztin FMH-ORL, HNO-Klinik Kantonsspital Liestal, Prof. Tschopp
2008 - 2011  Assistenzärztin und regelmässige Einsätze als Funktionsoberärztin, HNO-Universitätsklinik Basel, Prof. Wolfensberger/ Prof. Bodmer
2006 - 2008 Fach-Assistenzärztin, HNO-Klinik Kantonsspital Aarau, Prof. Podvinec
2006  Interdisziplinäre Notfallstation Hirslandenklinik Zürich, Dr. Fleischmann
2005 - 2006 Kinderchirurgie und pädiatrische / kinderchirurgische Notfallstation, Universitätskinderspital Zürich, Prof. Meuli
2003 - 2004 Chirurgie, Spital Limmattal Schlieren, Prof. Schöb

Aus- und Weiterbildung

2010 Facharztprüfung ORL erfolgreich absolviert
2003 - 2006 Dissertation „Leitlinienkonforme Therapie der allergischen Rhinitis in der Praxis – eine Evaluierung anhand von 47.953 Fällen“
2000 - 2002 Wissenschaftliche studentische Hilfskraft, Schlaflabor der Neurologischen Universitätsklinik der RWTH Aachen (D), Prof. Noth
1999 - 2001 Experimentell-klinische Studie, Klinik für Kinderkardiologie der RWTH Aachen, Prof. Seghaye / Prof. von Bernuth
1999 Datenaufbereitung zu Forschungszwecken, Klinik für Hals-Hasen-Ohren-Heilkunde der RWTH Aachen, Prof. Westhofen
1997 Lehrstuhl für Biologie der RWTH Aachen, Prof. Schmidt, Lehrtätigkeiten für Studenten
1996 - 2003 Medizinstudium in Aachen (D), Zürich und Bern
Dr. med. Markus Reber
Hals-Nasen-Ohren
Dr. med. Markus Reber
Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten, Hals- und Gesichtschirurgie
 

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 2014 HNO Zentrum Affoltern a.A.
2012 – 2014 Spital Zollikerberg
1999 - 2012 Eigene HNO-Praxis in Luzern mit belegärztlicher Tätigkeit
1995 - 1998 ORL et chirurgie cérvicofaciale, CHUV, Lausanne, von 1996 – 1998 als Oberarzt
1994 - 1995 ORL, Hals- und Gesichtschirurgie, Kantonsspital Luzer
1992 - 1993 ORL, Hals- und Gesichtschirurgie, Kantonsspital St. Gallen
1992 Medizin, Kantonsspital Chur
1992 Praxisvertretung
1991 - 1992 Neurochirurgie, Kantonsspital Aarau
1989 - 1990  Chirurgie, Kant. Spital Grabs SG
1982 - 1988 Medizinstudium an der Universität Zürich

Aus- und Weiterbildung

1999 Zusatztitel «Hals- und Gesichtschirurgie»
1998 Facharzt FMH für HNO
1991 Promotion Dr. med.
1988 Arztdiplom

Kardiologie
Dr. med. David Koller
Facharzt für Kardiologie und Innere Medizin

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 2007

Konsiliararzt Kardiologie Spital Affoltern

2005

Leiter ambulante kardiale Rehabilitation Knonaueramt (KAREK)

2004

Leiter Herzpraxis am Albis, Affoltern am Albis

2001 - 2004

Assistenzarzt Kardiologie Stadtspital Triemli Zürich

2000 - 2001

Assistenzarzt Kardiologie Kantonsspital Aarau

1999 - 2000

Oberarzt Innere Medizin Stadtspital Triemli Zürich
Oberarzt Innere Medizin Spital Männedorf

1998 - 1999

Assistenzarzt Innere Medizin Stadtspital Triemli Zürich

1996 - 1998

Assistenzarzt Innere Medizin Spital Männedorf

1995 - 1996

Assistenzarzt Innere Medizin Spital Rüti

1994 - 1995

Assistenzarzt Chirurgie Spital Affoltern

Aus- und Weiterbildung

2004

Facharzt FMH Kardiologie

2004

Facharzt FMH Innere Medizin

2003

Praktischer Arzt FMH

1995

Erlangung der Doktorwürde (Inauguraldissertation: ‘Binokuläre Amplitudenadaptation horizontaler Sakkaden’)

1994

Arzt-Diplom Universität Zürich

1988 - 1994

Studium der Medizin Universität Zürich

Mitgliedschaften

  • Ärztegesellschaft Bezirk Affoltern AGBA (Im Vorstand seit 2008)
  • Ärztegesellschaft Kanton Zürich AGZ
    (Delegierter AGZ in Funktion Vorstand/Präsident AGBA 2010-2015. Delegierter AGZ als Vertreter der Zürcher Kardiologen seit 2019)
  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie (SGK)
  • Zürcher Gesellschaft für Kardiologie (ZGK)
  • Swiss Working Group for Cardiovascular Prevention, Rehabilitation and Sports Cardiology (SCPRS)
  • European Society of Cardiology (ESC)

Neurologie
Dr. med. Roland Backhaus
Facharzt für Neurologie

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

2021

Konsiliararzt Neurologie Spital Affoltern

2021

Eigene Praxistätigkeit
Neurosono – Praxis für Neurologische Gefässdiagnostik am SCNSI

2020

Ärztlicher Leiter Schlaganfallambulatorium der Klinik für Neurologie

2018

Ärztlicher Leiter Stroke Center Klinik Hirslanden
Bellevue medical Group, Neurozentrum Bellevue, Zürich

2015

Oberarzt Universitätsklinik Regensburg
Koordinator TEMPiS Netzwerk

Aus- und Weiterbildung

2018

Studium Master of Health Care Management (MBA), Universität Bayreuth

2016

Erlangung des Ultraschallzertifikats DGKN

2013

Erlangung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2013

Promotion an der Universität Regensburg

2009

Approbation

2002 - 2009

Studium der Humanmedizin, RWTH Aachen

 

Neurologie
Dr. med. Filip Barinka
Facharzt für Neurologie

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

seit 04/2023

Selbständige Tätigkeit in der Neurologischen Schwerpunktpraxis in Zürich (Dr. Filip Barinka, Altersneurologie, Gedächtnis-Sprechstunde, am Swiss Clinical Neuroscience Institute) und zusammen mit Herrn Dr. Roland Backhaus in der Gemeinschaftspraxis in Affoltern am Albis (Neurologie am Albis, am Spital Affoltern am Albis), mit Konsiliarneurologie im Spital Affoltern am Albis

2021 - 2023

Leitender Arzt in der Klinik für Neurologie Hirslanden mit Stroke Center Hirslanden, Ärztlicher Leiter Zentrum für Altersneurologie, Leitung Ganganalyse, Co-Leiter Memory Clinic der Klinik für Neurologie Hirslanden

2021

SGKN Fähigkeitsausweiss Elektroenzephalographie

2018 - 2021

Stlv. leitender Arzt und Leitung Neurogeriatrie in der Neurologie / Stroke Center Hirslanden (seit 04/2020 Klinik für Neurologie Hirslanden), Stlv. Leitung Stroke Center Hirslanden

2018

Zusatzbezeichnung Geriatrie (26. September 2018, Bayerische Landesärztekammer)

2017

Facharzt für Neurologie (6.März 2017, Bayerische Landesärztekammer)

2016 - 2018

Funktionsoberarzt im Zentrum für Altersmedizin

2015 - 2016

Assistenzarzt (im Rahmen der Weiterbildung in Neurologie) im Zentrum für Altersmedizin, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg.

2011 - 2015

Assistenzarzt in der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universität Regensburg.

2010 - 2011

Assistenzarzt in der Klinik für Neurologie, Klinikum Ingolstadt

2005 - 2010

Assistent am Anatomischen Institut der 2. Medizinischen Fakultät, Karls-Universität in Prag.

2001 - 2005

Lektor der Anatomie an der 1. Medizinischer Fakultät, Karls-Universität in Prag.

Aus- und Weiterbildung

2018

Studium Master of Health Care Management (MBA), Universität Bayreuth

2016

Erlangung des Ultraschallzertifikats DGKN

2013

Erlangung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2013

Promotion an der Universität Regensburg

2009

Approbation

2002 - 2009

Studium der Humanmedizin, RWTH Aachen

 

Neurologie
Dr. med. Shadi Taheri
Fachärztin für Neurologie

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

 

ab 07/2023

neurosono Praxis für klinische Neurophysiologie am Swiss Clinical Neuroscience Institute (SCNSI) und am Spital Affoltern am Albis

2023

Promotion an Universität Basel

2022  

Fähigkeitsausweis ENMG

2021

Fähigkeitsausweis zerebrovaskuläre Sonographie

2020 - 2023

Oberärztin Stroke Center, Klinik für Neurologie Klinik Hirslanden und am Neurozentrum Bellevue

2018 - 2019

Oberärztin für Neurologie HELIOS Klinikum Krefeld, Prof. Haarmeier

2017 – 2018

Fachärztin für Neurologie HELIOS Klinikum Krefeld, Prof. Haarmeier

2017 Fachärztin für Neurologie

2012 - 2016

Assistenzärztin im Marienhospital Düsseldorf (VKKD), Prof. Steinke

2005 - 2012

Studium der Humanmedizin an der HHU-Düsseldorf

 

Onkologie und Hämatologie
Yannick Buccella

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

Seit 2020

Med. Onkologie Stadtspital Zürich Triemli
Schwerpunkt: Gastrointestinale und molekulare Onkologie
Leiter molekulares und gastrointestinales Tumorboard Stadtspital Zürich

2020

Stationsarzt Villa Sonnenberg, Spital Affoltern

2018 - 2019

Assistenzarzt Interdisziplinäre Tumorstation, Stadtspital Triemli

Aus- und Weiterbildung

2018 - 2024

Ausbildung Facharzt med. Onkologie Stadtspital Zürich Triemli

2011 - 2017

Studium der Humanmedizin Universität Ulm, Universität Duisburg/Essen,
Latvian University Riga

Onkologie und Hämatologie
Dr. med. Sebastian Kraus
 

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

Seit 2021

Oberarzt Onkologie i.V. Stadtspital Zürich Triemli

2021 Assistenzarzt Onkologie Stadtspital Triemli Zürich
2018 - 2020

Assistenzarzt Innere Medizin Universitätsspital Zürich

2017 - 2018

Assistenzarzt Rheumatologie Stadtspital Triemli Zürich

2015 - 2017

Assistenzarzt Innere Medizin Kantonsspital Baden

Aus- und Weiterbildung

2009 - 2015

Medizinstudium Erlangen

Rheumatologie
Dr. med. univ. Dagmar Wildpaner
Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin und Rheumatologie
 

weitere Informationen zur Person

Laufbahn

Beruflicher Werdegang

2021 Übernahme Rheumapraxis Affoltern am Albis
seit 2012

Rheumatologie Triemlispital Zürich, zunächst als Assistenzärztin, ab 2014 als Oberärztin

2012

Assistenzärztin aaReha Schinznach

2010 -2011

Assistenzärztin Praxis Dr. Merlin, Baden

2008 Assistenzärztin I Int. KH Wiener Neustadt
2007 Assistenzärztin Klinik Susenberg, Zürich
2003 -2006 Assistenzärztin I. Int. KH Wiener Neustadt
1999 - 2003 Turnus Krankenhaus Wiener Neustadt


Aus- und Weiterbildung

2019

Zertifizierte Osteologin (CH)

2018

Fähigkeitsausweis Dosisintensives Röntgen

2016

SVGO Curriculum

2015 Facharzt für Rheumatologie (FMH)
2013

Facharzt für Innere Medizin (Ö), Anrechnung als FMH Allgemeine Innere Medizin (April 2014)

2003 Facharzt für Allgemeinmedizin (Ö)
1999 Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde
1993 - 1999 Medizinstudium an der Universität Wien
1993 Matura
Ultraschall der Gelenke
Dr. med. Lukas Steigmeier
Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Allgemeine Medizin, FA Hüftsonographie FMH, Sonographie SGUM Bewegungsapparat/Abdomen  
 
weitere Informationen zur Person

Beruflicher Werdegang

Seit 2000

 Praxis in Affoltern am Albis

2000

 Facharzttitel FMH Innere Medizin

1999

 Facharzttitel FMH Allgemeine Medizin

1999 - 2000

 Spital Affoltern (Innere Medizin) 

1998 - 1999

 Kantonsspital Luzern (Kardiologie, Rheumatologie) 

1996 - 1997

 Kantonsspital Luzern (Dermatologie, Innere Medizin, Nephrologie)

1995 - 1996

 Kinderspital Kantonsspital Luzern (Pädiatrie, Neonatologie)

1993 - 1995

 Spital Affoltern (Chirurgie)

1993

 Kantonsspital Baden (Radiologie)

1993

 ZKGS Geb Komp Zen Notspital (Mil Az)

1992

 Universitätspital Basel (Radiologie)

Mitgliedschaften

  • AGBA
  • AGZ
  • FMH
  • SGAIM
  • MfE
  • SGGM
  • SGUM (A/BA)
  • SVUPP